Einkaufsfinanzierung

Die Einkaufsfinanzierung, auch Finetrading genannt unterscheidet sich im Gegensatz zum Reverse Factoring dadurch, dass der Einkaufsfinanzierer als echter Zwischenhändler auftritt, der Inhaber der Ware wird. Es handelt sich also nicht nur um einen Forderungsverkauf.

Bei einer Warenfinanzierung sorgt der Finetrader als Zwischenhändler für eine unverzügliche Begleichung des Rechnungsbetrages. Der Kunde kann dennoch in vollem Umfang von dem definierten Zahlungsziel profitieren. Zahlungsziele von bis zu 120 Tagen für Verbrauchsgüter und bis zu 12 Monaten für Investitionsgüter sind hierbei möglich.

Als ideale Ergänzung zu den Angeboten üblicher Hausbanken erweitert das Finetrading Ihre Optionen im Bereich der Finanzierung.

Die Einkaufsfinanzierung ist weltweit einsetzbar, auch in Schwellen und Entwicklungsländern, Initiator kann der Lieferant oder der Abnehmer sein, individuell einsetzbar ohne generelle Andienungspflicht.

Menü
Kontakt
close slider

Dreilich Finance & Credit Kreditversicherungsmakler e.K.
Äppelallee 27
65203 Wiesbaden

Telefon: 0611/7118694-0
Telefax: 0611/7118694-9